Bücher, Highlights Madeira, Madeira
Kommentare 3

Madeira Reiseführer: Dies sind meine Top 5!

Reiseführer für Madeira | Waldspaziergang.org

Du planst einen Urlaub auf Madeira und suchst den passenden Madeira Reiseführer? Für unsere Madeira-Reisen haben wir einige Bücher getestet.

Dies sind die Top 5:

1. Rother Wanderführer für Madeira

Die Wanderführer vom Rother Verlag gehören für einen Wanderurlaub praktisch zur  Standardausrüstung. Die Ausgabe für Madeira macht da keine Ausnahme. Die Wanderungen sind gut beschrieben und bebildert, jede Tour ist mit einem Schwierigkeitsgrad versehen.

Madeira Rother Wanderführer
Madeira. Die schönsten Levada- und Bergwanderungen. 60 Touren. Mit GPS-Tracks*

2. Der Madeira Reiseführer von DuMont

Von diesem Reiseführer steht die Vorgängerversion in unserem Regal. Für detaillierte Informationen zur Insel, ihren Orten und Sehenswürdigkeiten ist der Reiseführer super. Die Autorin Susanne Lipps hat schon mehrere Bücher über Madeira geschrieben.

Reiseführer Madeira von Dumont
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Madeira: mit Online-Updates als Gratis-Download*

3. „Madeira“ vom Michael Müller Verlag

Die Alternative zu Punkt 2. Mit den Reiseführern aus dem Michael Müller Verlag macht man nichts falsch. Das hat sich bei uns schon für die Azoren, Oberitalien und Portugal bestätigt.

Reiseführer für Madeira aus dem Michael Müller Verlag
Madeira: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps.*

4. „Wanderungen und Autofahrten auf Madeira von Sunflower Books“

Dieses Büchlein (Format DIN A6 Umschlag) ist das englische Pendant zum Rother Reiseführer. Das Autorenpaar John und Pat Underwood haben 1980 den ersten Wanderführer für Madeira herausgegeben und damit das Wandern auf Madeira noch bekannter gemacht. Im Buch werden eine Handvoll Autotouren beschrieben und viele Wanderungen.

Reiseführer Madeira von Sunflower Books
Landschaften Madeiras: Ein Auto-und Wanderführer*

5. Naturführer „Was hier alles wächst“

Dieses Buch beschäftigt sich mit den zahlreichen Pflanzen Madeiras. Sehr hilfreich für jeden irgendwie botanisch interessierten Besucher Madeiras. Autorin ist wieder Susanne Lipps, die auch den Madeira Reiseführer von DuMont geschrieben hat (→ Pkt. 2).

Naturführer Madeira "Was hier alles wächst!" von Susanne Lipps

Madeira – Was hier alles wächst!: Die Flora am Wegesrand: Blumen, Kräuter, Kulturpflanzen, Bäume*

Eigene Tipps?

Hast du noch andere Empfehlungen für einen Reiseführer für Madeira? Dann lass es mich bitte wissen, ich freue mich über deine Tipps und Erfahrungen.

PS: Möchtest du dich mit Madeira-Freunden austauschen? Dann werde doch Mitglied unserer Facebook-Gruppe! Wir sind alle total nett :) und können richtig gut Fragen zu unserer Lieblingsinsel beantworten. Komm vorbei!

Amazonlinks sind Partnerlinks.

3 Kommentare

  1. Vielleicht noch einen Zusatz zu den GPS-Tracks des Rother Wanderführers, viele Wanderungen auf Madeira sind aufgrund der Orientierung an den Höhenlinien und dem Mangel an Alternativen in der Regel eindimensional, die Tracks und das Mitführen eines GPS meistens überflüssig.
    Autoroutingfähige Navis können im verwinkeltem Stadtbereich oberhalb von Funchal durchaus erhöhten Interpretationsspielraum zeigen.

  2. Marc Stilke sagt

    Liebe Berit, danke für Deine tollen Tips in dem Blog. Ich werde Ende Januar für ein Wochenende auf Madeira sein und plane, einen Tag von Funchal aus per Auto/Jeep über die Insel zu fahren. Welche Orte/Tour würdest Du empfehlen, denn die Insel ist ja zu groß , um alles zu sehen?
    Liebe Grüße
    Marc

    • Lieber Marc, Madeira an einem Tag … das ist mal eine Herausforderung.

      Ein paar Gedanken zu einer Inselrundfahrt:

      2 Varianten von Funchal bis Porto Moniz

      1. Funchal > Sao Lourenco (Halbinsel im Osten – Aussichtspunkte) > an der Nordküste entlang über Santana und Sao Vicente bis > Porto Moniz (Lavabecken angucken)

      2. Funchal > Pico Arieiro (zweithöchster Berg mit toller Aussicht) > über Ribeiro Frio (kleiner Abstecher zu den Balcoes (Aussicht) möglich, ist aber oft recht voll) weiter zur Nordküste Richtung Santana bis nach > Porto Moniz
      (Lavabecken angucken)

      2 Varianten von Porto Moniz zurück nach Funchal

      1. Von Porto Moniz über die > Hochebene Paul da Serra (sehenswert) vorbei an Rabacal (25 Quellen) in Richtung Ribeira Brava > Abstecher zur Aussichtsplattform Cabo Girao > Funchal

      2. Von Porto Moniz weiter zum > Aussichtspunkt/Leuchtturm Ponta do Pargo > weiter die Südküste entlang in Richtung Ribeira Brava > Abstecher zur Aussichtsplattform Cabo Girao > Funchal

      Mit einer Karte kannst du die Punkte bestimmt gut nachvollziehen.

      Vielleicht hast du auch schon meinen Artikel mit den 11 Tipps für eine Woche auf Madeira gesehen, dort steht noch etwas mehr drin: Link

      Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Sonst melde dich gern noch einmal.

      Liebe Grüße
      Berit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.