Anderswo, Azoren, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Madeira, Norwegen, Portugal, Unterkünfte
Kommentare 2

Meine Fewo-Tipps. Ruhig wohnen und die Natur genießen.

Berits Fewo-Tipps | Waldspaziergang.org

Hier findest du Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die wir bisher ausprobiert haben und die ich als besonders empfehlenswert ansehe. Natürlich haben wir schon viel mehr bewohnt, doch dies sind unsere „Geheim-Tipps“. Alle sind ruhig gelegen und haben viel Natur drum herum.

Als sensitiver Mensch merke ich außerdem immer, ob jemand mit dem Herzen dabei ist. Sehr wichtig für mich. Was anderes kommt mir hier nicht in die Tüte ;-)

In Klammern steht unser Besuchszeitraum. 

Portugal

Festland, Matança

  • Ferienhaus „Quinta Do Mineiro“ in Matança, auf einem ländlichen Hof, in der Nähe der Serra da Estrela. Das Ferienhaus ist wirklich ruhig gelegen mitten im ursprünglichen ländlichen Teil Portugals. Die Vermieter Maria und Peter sprechen Deutsch. Beide kommen aus der Tourismusbranche. Link zum Ferienhaus > (Mai/Juni 2014)

Madeira

  • Casa Biologica in Estreito da Calheta. (Wir sind schon mehrmals dort gewesen. Zuletzt im Januar 2018) Ruft einfach bei Familie Bennert an, wenn ihr Fragen habt oder Zeiträume planen wollt. Telefon: 0179 872 98 31
  • Meine Hotelempfehlungen für Madeira findest du hier und hier.

Azoren / São Jorge

  • Jardim do Triângulo auf São Jorge. (Mai 2012)
    (Achtung: Das Doppelhäuschen ist hellhörig.) 
  • Casa do Antonio auf São Jorge. (Mai 2012)
    Das ist ein kleines Hotel, sehr ordentlich und persönlich geführt.
    Anekdote dazu: Nach der Rückkehr von den Azoren fehlte uns ein Schlüsselbund im Reisegepäck. Keine Ahnung, wo es uns verloren gegangen war. Ein paar Tage später hatten wir einen dicken Brief aus dem Casa do Antonio im Briefkasten: Wir hatten den Schlüssel dort in einer Schublade vergessen. Ein großes Dankeschön für’s Zusenden!

Italien

Umbrien/Toskana

  • Podere Porcino. Zwei Ferienwohnungen in der Nähe des wunderschönen Bolsena-Sees. Sehr ländlich gelegen mit exzellenter Aussicht und romantischem Garten. (August 2013)

Frankreich

Île de France

  • Ferienhaus in Villers-en-Arthies, 65 km von Paris entfernt. Ein Traum von einem kleinen französischen Stadthäuschen mit einem wundervollen kleinen Garten (lies hier mehr über den Garten). Die Besitzerin lebt in Paris und bewohnt das Haus selbst, wenn sie Zeit dafür hat.
    Selten ein so geschmackvoll eingerichtetes Ferienhaus gesehen, das muss wohl der Pariser Charme sein :-) Von hier aus ist auch der Garten von Monet in Giverny erreichbar.
    Wir haben über Airbnb gebucht: Link zum Haus > (Juli 2015)

Großbritannien

Südengland

  • „The Estate Office“ im historischen Dorf Montacute, Somerset. Ein Traum in einer ehemaligen Molkerei. Frühstück wird jeden Morgen zur gewünschten Uhrzeit gebracht. Ganz einfach fußläufig erreichbar ist das Montacute House, ein eindrucksvolles Herrenhaus mit Garten, das zum National Trust gehört. Wir haben über Airbnb gebucht: Link zum Haus > (September 2016)

Dänemark

Insel Møn

  • Das Ferienhaus von Frank ist so „hyggelig“, wie ein Ferienhaus in Dänemark nur sein kann. Ruhig, kuschelig und einfach eingerichtet, ganz liebenswert, inklusive der Vermieter. Wir haben über Airbnb gebucht: Link zum Haus > (Januar 2016)

Deutschland

Hallig Hooge

  • Auf Hallig Hooge kann ich die Ferienwohnungen im Friesenhaus auf der Westerwarft empfehlen. Die Ferienwohnung gehört zu einem Hotel mit Restaurant, dorthin kann man auch zum Abendessen gehen. (April 2016, Wohnung „Silbermöwe“)

Norwegen

Jørpeland (Nähe Preikestolen)

  • Die Wohnung nehme ich hier mit auf, weil wir so eine nette Begegnung mit der jungen Vermieterin hatten. Sie vermietet hier tatsächlich ihre eigene Wohnung und zieht solange aus! Der Ort an sich ist nicht besonders schön, doch zum Preikestolen sind es von hier nur ein paar Minuten Autofahrt. Ideal für ein oder zwei Nächte. Wir haben über Airbnb gebucht: Link zur Wohnung > (Mai 2017)

Ringebu

  • Hier sind wir zwar nur für eine Nacht gewesen, auf der Rückfahrt in Richtung Oslo, doch der Kontakt mit der Vermieterin war sehr nett und unkompliziert. In der Nähe befindet sich eine der historischen Stabkirchen. Wir haben über Airbnb gebucht: Link zur Wohnung > (Juni 2017)

Auf Vesterøya (Halbinsel)

  • Die Halbinsel Vesterøya liegt zwischen zwei Fjorden. Süßes kleines Ferienhaus, liebevoll eingerichtet mit schönem Ausblick aufs Meer. Sehr nette Vermieter. Wir haben über Airbnb gebucht: Link zum Ferienhaus > (Juni 2017)

Norheimsund am Hardangerfjord

  • Hütte mit sensationeller Lage direkt am Hardangerfjord. Hütten sind sonst nicht so meins, doch diese bleibt im Gedächtnis aufgrund ihrer wunderschönen Lage. Außerdem war sie auch innen sehr gepflegt.
    Wer mit einem Boot umgehen kann (wir nicht), kann sogar das zugehörige Boot nutzen und auf dem Fjord rumschippern. Norwegenfeeling pur! Wir haben über Airbnb gebucht: Link zum Ferienhaus >

Viel Spaß beim Entdecken, alles Liebe

Berit

PS: Alle Empfehlungen sind komplett werbefrei. Ich empfehle, was mir persönlich gefällt, damit es evtl anderen bei der Urlaubsplanung hilft.

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Christoph sagt

    Hallo Berit,
    vielen Dank für Deine Reisekommentare über Flores.
    Ich möchte zusammen mit meiner Frau im Sommer (Juni) ein paar Tage auf Flores verbringen.
    Dazu bin ich auf der Suche nach individuellen Unterkünften (Ferienhaus mit Küche und unbedingt Meerblick).
    Kannst du mir über die bereits erwähnten Unterkünfte hinaus noch weitere Adressen mitteilen? Wieso können/dürfen sie nicht in deinem Blog erscheinen?
    Wie ist die Grundversorgung für Allergiker (gluten- und kuhmlichfreie Produkte im „Supermarkt“) auf Flores?
    Vielen Dank
    Christoph

  2. Lieber Christoph, danke für deinen Kommentar.

    Du bekommst auf Flores auf alle Fälle eine ordentliche Grundversorgung an Lebensmitteln. In wiefern diese Versorgung allerdings allergikergerecht ist, kann ich dir nicht sagen.

    Auf Flores haben wir in der Casa Hortensia gewohnt. Die Betreuung vor Ort war super, der Kontakt zu den deutschen Vermietern ebenfalls. Als überhaupt erste Mieter hatten wir im Ferienhaus allerdings mit einem kalten Mai zu kämpfen, im Haus war es kühl und unsere Sachen wurden und blieben klamm. Das riecht dann natürlich auch nicht so gut. Wenn alles sonnig und trocken ist, ist es wahrscheinlich super. Vielleicht magst du das Haus ausprobieren? Der Meerblick ist auf alle Fälle da. Ich würde mich dann hier über einen kleinen Bericht freuen.

    Viele Grüße
    Berit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.